Skip to content

VITE TALIN Barolo 2015

 

Die Geschichte. Das dritte Anbaujahr des Vite Talin bestätigt – nun mit absoluter Gewissheit – die charakteristischen Merkmale des Weinstocks. 
Die dicken, rauen Blätter sind von geringer Zahl und stark eingebuchtet.
Die Pflanze erscheint weniger üppig; eher zierlich, was mit einem niedrigeren Ernteertrag einhergeht.
Die Beeren sind von geringerer Größe, weisen jedoch eine kräftig leuchtende Farbe auf.

 

Die Resistenz von Vite Talin. Trotz der hohen Temperaturen hat es den Pflanzen zu keinem Zeitpunkt an Wasserreserven gefehlt. Die Ausrichtung der Weinberge nach Südosten hat zur Gesundheit der Pflanzen beigetragen, indem sie eventuelle Schäden durch Hitze oder andere Wetterextreme verhindert hat. Die Beschaffenheit der Rebe, insbesondere ihre kleineren Beeren mit verdickter Schale, hat die natürlichen Abwehrkräfte der Pflanzen zusätzlich unterstützt. Gleichermaßen hat der unregelmäßige, nicht homogene Aufbau der Pflanzen eine bessere Beschattung der Trauben gewährleistet.

Zusammenfassend kann man festhalten, dass die möglichen Risiken eines heißen Jahres dank der typischen Eigenschaften des Weinstocks sowie auch seiner Lage auf ein Minimum begrenzt wurden.

Im Weinberg hat der Winzer die natürliche Entwicklung der Pflanzen unterstützt. Vite Talin hat sich sehr ausgeglichen gezeigt, wodurch auch die Auslichtungsarbeit verringert werden konnte. Die Reifung, obschon leicht verfrüht, verlief gleichmäßig und brachte kerngesunde Trauben hervor.

 

Bewertungen Jahrgang 2015

Vinous 96 points 
Wine Enthusiast 99 points 
Wine Spectator 97 points
AIS 4 viti 
Falstaff 97 points

 

 

 

Download Weinbrief

 

 

 

Der Wein. Sandrone‘s Barolo Vite Talin 2015 ist eine Kontraststudie: Im Wein spiegeln sich die Eigenschaften der Traube und die des Weinjahres im gleichen Maße. Der Jahrgang 2015 kommt durch die intensive Nase von Himbeeren, roten Kirschen, Granatapfel und Lakritz zum Vorschein, untermalt von Düften der Garigue, Rosmarin und Rosenblättern. Der Gaumen offenbart den Charakter der Traube: Großartige Struktur, kräftige Tannine und hervortretende Säure. Obwohl der Wein zunächst noch komplett verschlossen ist, kommen nach einiger Zeit geduldiger Belüftung seine Frucht- und Rosenaromen zum Vorschein. Das Finale zeigt die reifen, tiefgründigen Tannine, die das Markenzeichen des Vite Talin sind, gepaart mit einer herzhaft-rauchigen Note. Gut ausbalanciert durch die Frische der Säure und die Fruchtnoten in seiner Entwicklung scheint der Nachhall minutenlang anzudauern. Dieser Wein sollte zehn bis zwölf Jahre gelagert werden, damit er sein Potential entfalten kann, und wird schließlich den Kenner mit bis zu 20 weiteren Jahren der Lagerung belohnen.

Vite Talin 2015 erzählt die Geschichte einer besonderen Ausgewogenheit, deren Zauber Generationen überdauern wird. Es ist ein vollkommener Wein, der bereits seine Persönlichkeit entwickelt hat, aber gewiss auch noch lange ausdauern wird, wie es nur ein Nebbiolo kann. Seine Langlebigkeit lässt sich heute schon erahnen.

Der Barolo Vite Talin 2015 schmeckt wie die Zeit, in der er entstanden ist und die ihn geprägt hat – ein Wein, der sich durch die Geschichte führen lässt und auch die Führung übernehmen kann.

 

 

 

 

Jahrgang

powered by webEdition CMS