Skip to content

LE VIGNE Barolo 2004

 

Verkostungsnotiz

(August 2012)

Luciano beschreibt 2004 als einen seiner Lieblingsjahrgänge des letzten Jahrzehnts, und die Weine dieses Jahrgangs zeigen die schöne klassische langlebige Struktur, die diesen Jahrgang charakterisieren. Die Wachstumsperiode war lang und unkompliziert, die Weine zeigen eine großartige Tiefe und Komplexität und eine ungeheure potentielle Langlebigkeit.

 

Der Le Vigne 2004 entfaltet sein Aroma sanft im Glas und verführt mit Aromen von schwarzer Kirsche und delikaten Steinfrüchten mit Noten von Teer, Cola und Veilchen. Die Aromen beginnen, sekundäre Geschmacksnoten von Leder, Pilzen und trockenen Rosenblättern zu zeigen, aber der Fokus liegt immer noch auf den primären Nuancen und Aromen – dieser Wein hat noch viele Jahre vor sich.

 

Am Gaumen entwickelt sich eine Balancestudie zwischen klarer Säure und Tanninen und feinen süßen Früchten. Das Eichenholz schlägt nicht über die Stränge und fügt der wunderbaren Struktur und dem langen mittleren Gaumen Schliff hinzu.

 

Im Abgang noch unentwickelte, aber reife Tannine, hier braucht es noch Geduld.

 

 

Bewertungen Jahrgang 2004

Wine Advocate 96 points

Stephen Tanzer  94 points

Vinous 96 points

Wine Spectator 94 points

Gambero Rosso 2 bicchieri

 

Download Weinbrief

 

 

 

Weinjahr 2004

Durch die Niederschläge im Herbst 2003 und Anfang des Jahres 2004 wurden die Wasserreserven, die durch die trockenen und heißen Vorjahre sehr gering ausfielen, wieder aufgefüllt.

 

Die reichen Regenfälle im Frühjahr - bis Anfang Mai - und die im Vergleich zum Durchschnitt niedrigeren Temperaturen haben das Auskeimen der Reben verzögert. Anschließend ermöglichten die milden Temperaturen einen ausgewogenen Vegetationsverlauf und Ende August wurde eine Weinlese mit mindestens 8-10 Tage Verzögerung vorausgesehen.

 

Die Sonne und die Wärme im September und Oktober (ein guter Teil davon) haben die perfekte Reifung der Trauben bewirkt: gesund und mit analytischen Werten, die über jede Erwartung hinausgingen.

 

Weinlese: individuell für jeden Weinberg; vom 19. Oktober (Ceretta) bis zum 4. November (Vignane).

 

Jahrgang

 

sibi et paucis

powered by webEdition CMS